Grosser Interesse am Benediktinischen Zentrum

«So einen Zustrom hätten wir uns nie träumen lassen», sagte Schwester Pia Habermacher gegenüber der Neuen Obwaldner Zeitung. In der Tat war das Interesse der Bevölkerung am neuen Benediktinischen Zentrum enorm.

Auf einem öffentlichen Rundgang gab es Einblicke in die verschiedenen baulichen Erneuerungen des Zentrums.  Sowohl bei der Besichtigung wie auch im Festzelt im Klosterpark kam es zu vielen herzlichen Begegnungen zwischen den Schwesterngemeinschaften von Sarnen, Melchtal und Wikon und den vielen Besucherinnen und Besuchern.

Beim offiziellen Festakt am Vormittag mit Gottesdienst und einem Talk nahmen zahlreiche Gäste teil, welche die Realisierung des Zentrums mit ihrem Engagement und ihrer finanziellen Unterstützung ermöglicht hatten.

Bild: Grossandrang beim Eingang zum Benediktinischen Zentrum (Bild Stefano Schröter).

Bilder von der Einweihung und der offenen Tür. Hier
Bericht Neue Obwaldner Zeitung. Hier
Bericht kath.ch. Hier

Video Baureportage: